Mittwoch, 4. Januar 2012

Fotoautomatismus

Ein Fotoautomat, teilweise auch Fotokabine genannt, ist eine etwa 2 m × 2 m × 1 m große Raumkonstruktion, die eine automatische, auf Münzeinwurf basierende Kamera sowie eine Fotoschnellentwicklungsmaschine oder einen Bilddrucker enthält. Sie dient der Aufnahme von Passbildern oder spontanen Erinnerungsbildern. Man findet sie häufig an zentralen Plätzen, in Bahnhöfen, Häfen oder Flugplätzen oder in Freizeitparks und Vergnügungszentren.

Kommentare:

  1. Oh ein schönes Bild. Scheint ja auch nee coole Ecke zu sein, wo der Automat steht... :-)

    wuff wuff!

    AntwortenLöschen
  2. Wie per Definition beschrieben: ein Vergnügungszentrum. Es kann nicht anders sein..

    AntwortenLöschen